Wir treffen uns um 11 Uhr am Döhrener Turm und wandern durch die Eilenriede bis zum Herman Löhns Park.
Auf der Wanderung werden wir verschiedene Kräuter sammeln und ihre Verwendung bzw Bedeutung erklären.
Der Schwerpunkt liegt auf der Verwendung von Kräutern zum Räuchern. Bei trockenem Wetter werden wir im Anschluss der Wanderung die Kräuter zu Räucher- oder Trockenbündeln verarbeiten.

Im Hermann Löhns Park befindet sich ein kleiner Steinkreis mit einer schönen Energie. Bei passendem Wetter werden wir dort zum Abschluss noch ein kleines Ritual abhalten und den Nachmittag dann mit einem gemütlichen Picknick ausklingen lassen.

Länge der Wanderung etwa 5km.
Es wird um eine kleine Spende von 2 € gebeten, der Betrag kann nach eigenem Ermessen erhöht werden.
Das Geld wandert in die „Heidnische Projektkasse“ wo es zur finanzierung von weiteren Projekten eingesetzt wird.

Dies ist der Ersatztermin für die Kräuterwanderung die aufgrund schlechten Wetters abgesagt werden musste.
Sollte es auch an diesem Tag regnen findet die Veranstaltung am morgigen Sonntag statt – selber Uhrzeit, selber Ort.